Vize-Europameister Chris Hein

chriseuro2Vize Europameister im Taekwondo aus Kerpen

Am Wochenende fanden in Spanien bei Valencia die Europa Meisterschaften der Kadetten (Jugend B) und der Master (Senioren) im Taekwondo statt. Aus Deutschland startete Christian Hein in der Klasse -80 Kg.

Er war mit seinem Heimtrainer Marc Kannengießer 6. Dan, Taekwondo-Kerpen e.V. angereist.

Im Juli 2018 beschlossen beide den Weg zu gehen. 

September 2018 Deutsche Meisterschaft Master

Dezember 2018 Europa Meisterschaft 

Das hieß für Christian Hein 4x die Woche spezifisches Training, 2x die Woche Lauftraining 7 und 10Km, 3x die Woche Krafttraining und 4x die Woche Dehnungstraining.

Christian Hein trainiert im Verein TKD-Kerpen nicht nur selbst, sondern ist dort auch als Trainer in der Wettkampfgruppe und als Leiter der Anfängergruppe (Jugendliche/Erwachsene) tätig. 

Die Trainertätigkeiten ließen sich auf andere Trainer verlagern. Aber seine beruflichen und Verpflichtungen als Familienvater musste er unter einen Hut bringen.

Im September ging für den Kerpener die Rechnung bei den Deutschen Meisterschaften auf. Nach drei anstrengenden Kämpfen wurde er überzeugend Deutscher Meister - 80Kg. Da Christian nur 76 Kg wiegt, war es für ihn nicht leicht. In der Leistungsebene zählt jedes Kilo.

Die Gegner haben meistens die 80Kg ausgefüllt. Den Unterschied spürt man dann im Schlagaustausch deutlich.

Das Konsequente Training konnte er diszipliniert durchziehen. So startete er am 01.12.2018 in Spanien bei den Europa Meisterschaften in Valencia.

In der ersten Paarung stand er dem Spanier Franzisco Lopez gegenüber.

Gekämpft wurde nach den Olympischen Regeln und in der Zeit 3 x 3 Minuten. 

In der ersten Runde war klar, beide hatten das gleich Ziel. Europameister 2018.

In der zweiten Runde konnte Christian sich mit 6:1 Punkten durchsetzten.

In der dritten Rund dominierte er deutlich und gewann mit 12:1.

In der zweiten Begegnung stand Christian Hein dem Kroaten Zoran Jandrokovic gegenüber. Dieser hatte sich im Vorkampf überzeugend gegen Schweden durchgesetzt. Hier musste der Kerpener seine eiserne Disziplin zeigen.

Den obwohl der Kerpener im Kampf lieber rechts vorne steht, musste er hier umstellen und drei Runden lang links vorne Kämpfen. Denn damit sollte der Kroate nicht klarkommen, laut Coach Marc Kannengießer. 

Der Kerpener hielt sich an die Aufgabe und endet in der ersten Runde mit 4: 5 Punkten. Der Kroate war sehr erfahren und zeigte dies auch mit starken Techniken. In der zweiten Runde versuchte der Kroate Christian dazu zubewegen die Auslage zu wechseln. Aber Chris blieb eisern. So endetet die zweite Runde mit 7:6 für Deutschland. In der dritten Runde ging es spannend weiter. Doch Chris konnte mit einem gedrehten Kopftritt klar punkten und gewann das Halbfinale. 

chriseuro1Jetzt Stand der Kerpener dem Franzosen Mamoudou Bassoum gegenüber. Dieser war ein Kopf größer als Christian. Die größere Reichweite und der Gewichtsunterschied stellten eine enorme Herausforderung da.

Die Taktik stand, er musste versuchen einen Weg seitlich an den Gegner heranzukommen und zu Punkten. Was in der ersten Runde (3: 6 Punkten) auch gar nicht schlecht klappte. Doch der Franzose nutzte seine Vorteile gnadenlos aus. Christian kämpfte unritterlich bis zur letzten Sekunde. Doch nach der dritten Runde stand es 9 : 14 für den Franzosen, der damit gewann.

Doch Christian Hein war somit sehr verdienter Vieze Europameister 2018.

Viele hatten den Finalkampf beobachtet und kamen danach zu dem Kerpener, um ihn ausdrücklich für sein unermüdliches Vorgehen in diesem Finale zu gratulieren.

So war die Enttäuschung, nach so viel Anerkennung schnell verfolgen und die Kerpener freuten sich über den erkämpften Vize Europameister 2018.

Ab Januar werden in der Anfängergruppe von Christian Hein wieder Neue aufgenommen.

Probetraining bis zu dreimal, ab 13 Jahren, Infos unter Tel: 02237/2498 oder www.TKD-Kerpen.de

Newsletter anmelden


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Sie erhalten aktuelle Infos über Trainingszeiten, Aktionen und Termine.



Alle Angaben sind vertraulich und werden keinesfalls weitergegeben! Mit der Anmeldung wird die Zustimmung gemäß DatenschutzGrundVerordnung erteilt!