Deutscher Meister 2018

Team DEM 2018 kleinDie Deutsche Meisterschaft im Taekwondo, in den Altersklassen Jugend B ( 12-15 J ), Junioren ( 16-21 J ) und Masters ab 30 Jahren, fand letztes Wochenende in Magdeburg statt.

Es waren 360 Sportler aus allen Bundesländern angetreten. Auf sechs Flächen wurde die Paarungen ausgetragen. Vom Taekwondo Kerpen e.V. waren 5 Kämpfer am Start. Sie hatten wegen des frühen Termins nach den Sommerferien, keine Ferienpause. Trotz der hohen Temperarturen wurde durchtrainiert. Im Durchschnitt 10 Trainings Einheiten in der Woche. Immer das Ziel vor Augen eine Platzierung auf der Deutschen Meisterschaft im Taekwondo zu erreichen.

Inder Jugend B starteten Adam Yildiz, Marie Niggenaber und Andreas Knippig. Adam hatte leider im ersten Kampf seinen Konkurrenten aus NRW. Gegen ihn hatte er noch vor den Ferien einen Kampf deutlich verloren. Dieses Mal sah es schon ganz anders aus. Adam konnte ihn 2 Runden in Schach halten. In der 3. Runde gewann der Wuppertaler aber leider wieder an überhand und entschied den Kampf für sich. Adam hatte aber eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt.

Andreas konnte bis ins Halbfinale vorziehen, dort musste er sich aber dem späteren Vize Meister geschlagen geben. Damit erreichte der Kerpener aber noch den 3. Platz.

Marie war zum ersten Mal auf der Deutschen Meisterschaft. Sie kämpfte sich erfolgreich bis ins Halbfinale. Dort stand sie der Ranglisten ersten in Deutschland gegenüber. In der ersten Runde war die Bayerin überrascht von Maries Kampfgeist. Doch in den folgenden runden konnte Marie zwar dagegenhalten, aber nicht mehr gewinnen. Damit verlor sie gegen die spätere Deutsche Meisterin und holte aber noch einen verdienten 3. Platz nach Kerpen.

In der Junioren Klasse startete Hanna Hützen. Sie konnte ebenfalls klar ins Halbfinale ziehen. Dort hatte Sie eine Gegnerin aus Sachsen-Anhalt. Der Kampf war erst sehr ausgeglichen, doch in der letzten Runde konnte Hanna den Punkten stand nicht halten und verlor mit 8:10 Punkten gegen die spätere Deutsche Meisterin. Aber auch Hanna holte den verdienten 3. Platz nach Kerpen.

In der Master Klasse war Christian Hein gestartet. Er ist auch der Trainer der Anfänger Gruppe im TKD-Kerpen e.V. er hatte im letzten Jahr gegen einen Gegner aus Bayern im Finale mit 1 Punkt unterschied verloren. Dieser wurde dann 2017 auch noch Europa Meister. Da der Bayer wieder angetreten war, schien sich spannende Kampf aus 2017 zu wiederholen. Und so Kamm es auch.

Beide gewannen die Vorkämpfe und standen sich im Finale gegenüber. Alle wussten Christian Hein wollte seine Rechnung sportlich begleichen. Hoch konzentriert und motiviert ging Christian in den Kampf. Der amtierende Europa Meister konnte in der ersten Runde den Kerpener in Schach halten, aber in der 2. Runde setzte Christian sich mit 3 Punkten ab ( 7:4 ). In der letzten Runde war klar beide wollten sich nichts schenken. Doch der Kerpener behielt eine kühlen Kopf und erkannte die Lücke in der Deckung des Bayer. Mit zwei sehr schnellen Tritten zum Kopf, konnte Christan Hein am Ende deutlich mit 16:13 Punkten gewinnen. Neuer Deutscher Meister im Taekwondo – 80Kg ist der Kerpener Trainer, Christian Hein.

Zurzeit werden wieder neue Anfänger aufgenommen. Infos unter www.TKD-Kerpen.de oder 02237-2498

Newsletter anmelden


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Sie erhalten aktuelle Infos über Trainingszeiten, Aktionen und Termine.



Alle Angaben sind vertraulich und werden keinesfalls weitergegeben! Mit der Anmeldung wird die Zustimmung gemäß DatenschutzGrundVerordnung erteilt!